Biodiversitätstag Oberaargau
2017

Sonntag, 21. Mai 2017, 10.00 – 16.00 Uhr

Startseite Der Biodiversitätstag Oberaargau Anreise und Rundgang Verpflegung Beteiligte Partner Sponsoren und Gönner Was ist Biodiversität? Smaragdgebiet Bildgalerie Kontakt  

Rückblick 2008

Vielfalt des Lebens beeindruckte Erlebnisspaziergang ins Smaragdgebiet Oberaargau

 

Am Sonntag, der 18. Mai 2008, fand im Rottal zwischen Roggwil und Murgenthal der erste Oberaargauer Biodiversitätstag statt. Trotz sehr wechselhaftem Wetter liessen sich mehrere Hundert Personen, darunter sehr viele Kinder, für die Vielfalt des Lebens begeistern. Viele zeigten sich ob all den gezeigten Lebewesen wie Storchschnabel, Biene, Biber, Gelbbauchunke, Specht, Reh, Forelle, Libellenlarve, Mandelwolfsmilch, Weinbergschnecke, Storch, usw. sehr beeindruckt.

 

Die Akteure aus Natur und Landschaft hatten alles gegeben, um die Besucherinnen und Besucher auf sinnliche und erlebnisvolle Art und Weise an ihre Themen und Sichtweisen heranzuführen. Sowohl das Publikum wie auch die Akteure waren aus ganz verschiedenen Richtungen in diesen idyllischen Abschnitt des „Rottals der drei Kantone“ gereist, was zu vielen spannenden Begegnungen führte. So herrschte am Anlass auch während den ergiebigsten Niederschlägen eine ausgezeichnete Stimmung. Dazu beigetragen hatte natürlich auch die feine Verpflegung an diversen Posten.

 

Die Trägerorganisationen WWF Bern, Pro Natura Oberaargau, Natur- und Vogelschutzverein Murgenthal, Verein Lebendiges Rottal und die Abteilung Vogelschutz Roggwil können auf einen insgesamt sehr stimmigen Anlass zurück schauen. Sie freuen sich darüber, dass durch den Rundgang eine grosse Zahl Menschen der Vielfalt des Lebens näher gekommen sind und sich im Alltag vermehrt dafür einsetzen werden.

 

Impressionen vom Oberaargauer Biodiversitätstag 2008
(Bilder Werner Stirnimann und Fred Stauffer)