Biodiversitätstag Oberaargau
2017

Sonntag, 21. Mai 2017, 10.00 – 16.00 Uhr

Startseite Der Biodiversitätstag Oberaargau Anreise und Rundgang Verpflegung Beteiligte Partner Sponsoren und Gönner Was ist Biodiversität? Smaragdgebiet Bildgalerie Kontakt

 

 

Smaragd-Gebiet Oberaargau

Das Smaragd-Gebiet Oberaargau umfasst 19 Gemeinden in den 4 Kantonen Bern, Luzern, Aargau und Solothurn: Aarwangen, Altbüron, Bannwil, Berken, Bleienbach, Graben, Heimenhausen, Herzogenbuchsee, Langenthal, Lotzwil, Melchnau, Murgenthal, Niederönz, Pfaffnau, Roggwil, Schwarzhäusern, Thunstetten, Wolfwil und Wynau.

 

Das Smaragd-Gebiet Oberaargau hat zum Ziel, eine vielfältige und attraktive Natur und Landschaft zu fördern, welche die Besonderheiten der Region zur Entfaltung bringt. Ehemals häufige und nun selten gewordene oder ganz verlorene Landschaftselemente werden neu geschaffen oder wieder aufgewertet. Mindestens 17 europaweit gefährdete Arten befinden sich im Smaragd-Gebiet Oberaargau. Ein Bündel von Massnahmen bewirkt bis Ende 2014, dass die Artenvielfalt zunimmt und die Zielarten (=Smaragdarten) – wie beispielsweise die Libelle «Helmazurjungfer» und die «Gelbbauchunke» – sowie ihre Lebensräume langfristig erhalten und gefördert werden. Dies ist gerade im Defizitraum Mittelland wichtig. Zudem wird die Standortattraktivität der beteiligten Gemeinden durch die Aufwertungsmassnahmen gefördert.

 

Smaragd-Gebiet Oberaargau

www.smaragdoberaargau.ch